Da sind Sie ja!

Schön, dass Sie sich für Tafandeya interessieren.

Was das ist?

Nun… letztendlich handelt es sich um den Namen einer Lebensausrichtung. Einer Lebensausrichtung, die dereinst in ein spirituell-kreatives Zentrum einmünden soll. In ein Lebens- und Arbeitsprojekt rund um das Alte Wissen.

Die drei Gottheiten Tara, Fand und Freya gaben die Silben für die Namensschöpfung „Tafandeya“. Diese drei Göttinnen aus unterschiedlichen Kulturkreisen haben sich mir auf der entsprechenden Visionssuche gezeigt und sind offensichtlich gute Begleiter- und Beschützerinnen des Tuns, um das es geht.

Ich freue mich, wenn Sie dies alles interessiert – und Sie sich vielleicht sogar an diesem Projekt beteiligen möchten.

Es grüßt Sie herzlich

Maren Schönenberger
(Manchmal auch einfach: die „Biogräfin“)